instagram

instagram

Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden
Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden
img

Technische Details

Technische Details

Rapperswil-Jona: Saubere Energie aus dem Abwasser

Durch die Zusammenarbeit von Stadt, Energie Zürichsee-Linth AG und der Baugesellschaft «Langrüti-Mitte» entsteht in Rapperswil-Jona ein nachhaltiger Energieverbund. Mit Abwasser als Ausgangsmedium wird eine ganze Wohnsiedlung beheizt werden. Dies ist eine ökologische, zukunftsorientierte und kostensparende Lösung.

Bericht im Stadtjournal der Stadt Rapperswil-Jona vom Januar 2020

 
  • Factsheet Energieverbund Jona

    Investor und Betreiber Energieverbund:    Energie Zürichsee Linth AG
    Initiant Energieverbund: Stadt Rapperswil-Jona / ARA Rapperswil-Jona
    Erstkunde Energieverbund: Baugesellschaft «Langrüti-Mitte» (278kW/90 Wohnungen)
    Versorgungsgebiet siehe Übersichtsplan
    Maximale Wärmeleistung im Endausbau: 6 MW (1500 mittelgrosse Wohnungen)
    Baubeginn: 8. März 2018
    Inbetriebnahme 1. Etappe 4. Quartal 2019
    Baukosten Energiezentrale und 1. Etappe: CHF 1.5 Mio.
    CO² Einsparung gegenüber fossilem Betrieb:   
    1. Etappe    192 Tonnen CO²
    Endausbau Energieverbund 3'600 Tonnen CO²

    ezl energieverbund flyer Plan klein


     

     

  • Wir können Ihnen zwei Varianten offerieren:

    Anschluss an das Anergienetz oder

    Prinzipschema monovalent 2020 E neu

     Anschluss an das Anergienetz und Energie-Contracting

    Folie1 C

  • Anschlussvarianten 1 + 2:

    Variante 1: reiner Anergieanschluss

       

     Energiepreis:

    Grundpreis:

    Einmaliger Anschlussbetrag:

    Energie 15 Rp pro m3

    | CHF 50.-- pro Kilowatt Leistung pro Jahr

    | individuell nach Projekt

    Beispiel jährliche Kosten:

       
    Wärmebedarf 200'000 kWh

    Entspricht einer Liegenschaft mit 100 kW Heizleistung oder ca. 40 Wohnungen

    Anteil Anergie bei Jahresarbeitszahl von 4.0 noch 150'000 kWh > entspricht 27'700 m3 aus Quelle bzw. Anergienetz

     Energiepreis:

    Grundpreis:

    Einmaliger Anschlussbetrag:

    27'700 m3 * 15 RP/m3 CHF 4'155.-- | 100 kW * CHF 50.--kW/a = CHF 5'000.-- | individuell nach Gegebenheit

    Variante 2: Vollcontracting

    Wir erstellen Ihnen gerne Ihr persönliches Angebot mit individuellem Preismodell

     

     

  • Bitte nehmen Sie mit unserem Experten des Energieverbunds Jona Kontakt auf

     

    Erreichbarkeit

    Roman Fausch

    +41 55 220 51 84

  • Bestellung Hausanschluss Energieverbund Jona

     
    Durch den Installateur auszufüllen
     
    Gültig für Unterstationen des Energieverbunds Jona Formular online ausfüllen

    Die Bestellung des Hausanschlusses kann nur unter der Bedingung eines separaten Anschlussvertrages zwischen Kunde und EZL erfolgen.

     

     

     

  • Für die technischen Anschlussbedingungen melden Sie sich bitte bei unserem Experten für den Energieverbund Jona

    Erreichbarkeit

    Roman Fausch

    +41 55 220 51 84

Kundenzitate
Was Kunden über uns sagen

Adrian Haller
Geschäftsleitung /Partner der HTB Ingenieure AG

«Die weitsichtige und nachhaltige Planung der EZL ist äusserst vorbildlich und entspricht voll und ganz dem Zeitgeist. Ihre Innovationsfreudigkeit, kombiniert mit der persönlichen Art und der regionalen Verbundenheit überzeugt uns und macht sie zu einem sehr geschätzten Auftraggeber und Partner.»

Christopher Ammann
Kleinkunde im Einfamilienhaus, Weinfachmann

«Seit 40 Jahren bin ich nun bereits Kunde von Energie Zürichsee Linth und schätze die Energie aus Gas sehr: Sie ist immer verfügbar, braucht wenig Platz im Keller und funktioniert einwandfrei. Mir gefällt auch die sympathische Werbung des Unternehmens, dessen Ehrlichkeit und die völlig transparente Preispolitik.»

Peter Brunner
Leiter Marketing und Verkauf bei ERNi Druck und Media AG, Kaltbrunn

„Die Energie Zürichsee Linth vertraut uns die Realisierung wichtiger Kommunikationsinstrumente an. Dieses partnerschaftliche Miteinander und einen hohen Grad an Innovation erlebe ich in der Zusammenarbeit immer wieder neu, am stärksten dann, wenn wir uns zweimal jährlich intensiv über die Inhalte des Kundenmagazins ENERGY austauschen.“ 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.