Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden
Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden

auto

img
img

Eine innovative Pelletanlage der Energie Zürichsee Linth

Kinder Pellets 3

In Rapperswil-Jona konnte ein umfassender Dienstleistungsvertrag mit der PCL-Immobiilen AG abgeschlossen werden. Als Energieträger des Mehrfamilienhauses mit 29 Wohnungen an der Tägernaustrasse 17/19 kommen Pellets zum Einsatz. Die Installation erfolgte durch Lampert Heizungen, Energie Zürichsee Linth ist während der Vertragsdauer von 20 Jahren für den Betrieb zuständig.

 

Seit Sept. 2016 sind wir ISO zertifiziert unterwegs.

Pikettdienst
Tel. 055 220 80 55
7 x 24 Stunden

Mess- und Steuereinrichtung

7.1  Definition

Die eichpflichtigen Messeinrichtungen dienen der Messung und Berechnung des vom Kunden bezogenen Erdgases und unterstehen der Eidgenössischen Gasmengenmessgeräte-Verordnung. Der Erdgas-Bezug wird in Betriebskubikmetern (Bm3) oder in Kilogramm (kg) gemessen.

7.2  Bauliche Voraussetzungen

Der Grundeigentümer hat in Absprache mit Energie Zürichsee Linth den erforderlichen Platz für die Mess- und Steuereinrichtung kostenlos zur Verfügung zu stellen.

7.3  Montage, Unterhalt und Reparatur bzw. Austausch und Ersatz

Mess- und Steuereinrichtungen dürfen nur von Energie Zürichsee Linth oder deren Beauftragten geliefert, montiert und demontiert werden. Ebenso nehmen Energie Zürichsee Linth oder deren Beauftragte Unterhalt und Reparatur bzw. Austausch und Ersatz vor. Alle Kosten, die Energie Zürichsee Linth infolge Nichtbeachtung dieser Bestimmung entstehen, sind vom Grundeigentümer zu tragen.

7.4  Kosten für Unterhalt und Reparatur bzw. Austausch und Ersatz

Die Kosten für Unterhalt und Reparatur bzw. Austausch und Ersatz gehen zu Lasten des Grundeigentümers, es sei denn, Energie Zürichsee Linth habe die Ursache dafür gesetzt, dass Unterhalt und Reparatur bzw. Austausch und Ersatz notwendig geworden sind.

7.5  Eigentum

Die Mess- und Steuereinrichtungen stehen im Eigentum von Energie Zürichsee Linth. Ausnahmen sind Unterzähler und Steuereinrichtungen nach der Berechnungsmessung. Die Kosten für Unterzähler werden separat verrechnet. Sie unterstehen ebenfalls der Eidgenössischen Gasmengenmessgeräte-Verordnung.

7.6  Kosten für Unterzähler, Fernwirktechnik-, Leistungsmessung und Vorauskasse-Zähler

Sind Fernwirktechnik-, Leistungsmessung oder Unterzähler notwendig, gehen die Investitions- und Unterhaltskosten zu Lasten des Grundeigentümers. Er stellt auch die hierfür notwendige elektrische Energie für die Zähler-Fernauslesung und einen Telekommunikationsanschluss inklusive Verbindungskosten unentgeltlich zur Verfügung. Die Kosten für Vorauskassezähler sowie deren Montage und Demontage werden separat verrechnet. Energie Zürichsee Linth behält sich vor, eine Kaution für Installation und Entfernung eines Vorauskassezählers zu verlangen.

Kundenzitate
Was Kunden über uns sagen

Franz Landolt
Geschäftsführer Liegenschaften bei Eternit (Schweiz) AG, Niederurnen

«Erdgas als Energieträger ist für unser Werk und unsere Liegenschaften optimal – dank tieferen Investitionskosten, günstigen Energiepreisen und einer guten CO2-Bilanz. Die Energie Zürichsee Linth AG erleben wir als sehr kompetenten Ansprechpartner, der uns umfassend beraten kann: von der Heizung bis zum Auto. Wir schätzen auch den Vollservice, den uns das Unternehmen dank den dazugehörigen Tochterfirmen bietet.»

Christopher Ammann
Kleinkunde im Einfamilienhaus, Weinfachmann

«Seit 40 Jahren bin ich nun bereits Kunde von Energie Zürichsee Linth und schätze die Energie aus Gas sehr: Sie ist immer verfügbar, braucht wenig Platz im Keller und funktioniert einwandfrei. Mir gefällt auch die sympathische Werbung des Unternehmens, dessen Ehrlichkeit und die völlig transparente Preispolitik.»

Thomas Wickart
Geschäftsführer bei Andy Wickart Haustechnik AG, Finstersee

«Mit unserem Know-how und der Erfahrung von Energie Zürichsee Linth innovative und nachhaltige Projekte zu entwickeln, ist stets eine spannende Herausforderung. Die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend – besonders schätze ich die Menschlichkeit, die bei Energie Zürichsee Linth herrscht.»