facebook

instagram

Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden
Pikettdienst
T +41 55 220 80 55
7 x 24 Stunden

Button Projektleiter

 

 

img
img

ARA Energieverbund Jona

 Anergienetz Jona

Weitere Facts finden Sie hier: Link folgen

Seit Sept. 2016 sind wir ISO zertifiziert unterwegs.

Pikettdienst
Tel. 055 220 80 55
7 x 24 Stunden

Anforderungen an Hausinstallationen und Gasverbrauchseinrichtungen

5.1  Definitionen

Als Hausinstallationen gelten alle dem Erdgas-Bezug dienenden
Anlageteile nach der Hauptabsperrarmatur bei der Hauseinführung, mit Ausnahme von Mess- und Druckregeleinrichtungen sowie der Gas-Verbrauchseinrichtungen.
Als Gasverbrauchseinrichtungen werden alle Geräte bezeichnet, die der Nutzung des Gases dienen.

5.2  Hausinstallationen und Gasverbrauchseinrichtungen

Es dürfen nur Gasanlagen (Hausinstallationen und Gasverbrauchseinrichtungen) an das Verteilnetz angeschlossen werden, die vom Schweizerischen Verein des Gas und Wasserfaches (SVGW) oder von den vom SVGW anerkannten Prüfstellen zugelassen sind und/oder den Werkvorschriften von Energie Zürichsee Linth entsprechen.

5.3  Erstellung von Hausinstallationen

Jede einzelne Installation, ob Neuinstallation, Erweiterung, Änderung oder Ausserbetriebnahme, muss den Vorschriften des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfaches (SVGW) und/oder den Werkvorschriften von Energie Zürichsee Linth entsprechen. Sie darf, unter Vorbehalt von Ziffer 5.4.1, nur durch Energie Zürichsee Linth oder den im zentralen Register des SVGW eingetragenen Installationsberechtigten ausgeführt werden. Der Grundeigentümer vergewissert sich, dass nur Unternehmen, welche über eine entsprechende Installationsberechtigung verfügen, diese Arbeiten ausführen. Mit der Ausführung darf erst nach erteilter Bewilligung durch die Installationskontrolle von Energie Zürichsee Linth begonnen werden.

5.4  Installation von Gasverbrauchseinrichtungen

Die Neuinstallation, der Austausch bzw. die Demontage von Gasverbrauchseinrichtungen müssen den Vorschriften des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfaches (SVGW) und/oder den Werkvorschriften von Energie Zürichsee Linth entsprechen. Sie dürfen, unter Vorbehalt von Ziffer 5.4.1 nur durch Energie Zürichsee Linth oder den im zentralen Register des SVGW eingetragenen Installationsberechtigten ausgeführt und müssen Energie Zürichsee Linth gemeldet werden. Der SVGW führt ein zentrales Register der Installationsberechtigten. Nachkontrollen bei nicht gemeldeten Installationen von Gasverbrauchseinrichtungen werden dem Grundeigentümer in Rechnung gestellt.

5.5  Installationsberechtigung für Einzelobjekte

Für Einzelobjekte erteilt Energie Zürichsee Linth Installationsberechtigungen an nicht im zentralen Register des SVGW eingetragene fachkundige Personen, welche die Vorgaben des SVGW an die Fachkompetenz erfüllen. Die Erteilung der Installationsberechtigung ist gebührenpflichtig.

5.6  Inbetriebnahme von Hausinstallationen

Eine neue, erweiterte, geänderte oder vorübergehend ausser Betrieb genommene Installation darf erst in Betrieb genommen werden, wenn Energie Zürichsee Linth oder eine von ihr beauftragte Kontrollstelle sie freigegeben hat.

5.7  Unterhalt und Reparatur von Hausinstallationen und Gas-Verbrauchseinrichtungen

Die Verantwortung für die Betriebssicherheit der Hausinstallationen und der Gasverbrauchseinrichtungen inklusive periodischer Sicherheitskontrolle trägt der Grundeigentümer bzw. der Eigentümer der Anlage. Er lässt sie durch Energie Zürichsee Linth oder durch ausgewiesene Fachunternehmen regelmässig kontrollieren und warten.

5.8  Kosten

Sämtliche Kosten für die Hausinstallationen nach der Hauptabsperrarmatur im Haus bis zu und mit den Gasverbrauchseinrichtungen gehen zu Lasten des Grundeigentümers. Die periodischen Sicherheitskontrollen der Hausinstallationen und Gasverbrauchseinrichtungen gehen zu Lasten des Grundeigentümers bzw. zu Lasten des Eigentümers der Anlage.
Alle Kosten, die Energie Zürichsee Linth infolge des Verstosses gegen die oben genannten Bestimmungen, namentlich Ziffer 5.2 bis 5.6, entstehen, sind vom Grundeigentümer zu tragen.

5.9  Eigentum

Hausinstallationen stehen im Eigentum des Grundeigentümers. Gasverbrauchseinrichtungen stehen im Eigentum des Grundeigentümers bzw. des Kunden.

Kundenzitate
Was Kunden über uns sagen

Franz Landolt
Geschäftsführer Liegenschaften bei Eternit (Schweiz) AG, Niederurnen

«Erdgas als Energieträger ist für unser Werk und unsere Liegenschaften optimal – dank tieferen Investitionskosten, günstigen Energiepreisen und einer guten CO2-Bilanz. Die Energie Zürichsee Linth AG erleben wir als sehr kompetenten Ansprechpartner, der uns umfassend beraten kann: von der Heizung bis zum Auto. Wir schätzen auch den Vollservice, den uns das Unternehmen dank den dazugehörigen Tochterfirmen bietet.»

Christopher Ammann
Kleinkunde im Einfamilienhaus, Weinfachmann

«Seit 40 Jahren bin ich nun bereits Kunde von Energie Zürichsee Linth und schätze die Energie aus Gas sehr: Sie ist immer verfügbar, braucht wenig Platz im Keller und funktioniert einwandfrei. Mir gefällt auch die sympathische Werbung des Unternehmens, dessen Ehrlichkeit und die völlig transparente Preispolitik.»

Thomas Wickart
Geschäftsführer bei Andy Wickart Haustechnik AG, Finstersee

«Mit unserem Know-how und der Erfahrung von Energie Zürichsee Linth innovative und nachhaltige Projekte zu entwickeln, ist stets eine spannende Herausforderung. Die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend – besonders schätze ich die Menschlichkeit, die bei Energie Zürichsee Linth herrscht.»